WICHTIG: Kontaktlinsen reinigen und pflegen in Zeiten von Corona

Wir unterstützen die Leitlinien des Bundesrates zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19), um die Berührung des Gesichts und der Augen zu vermeiden, erkennen aber auch an, dass viele Menschen weiterhin auf Kontaktlinsen zur Sehkorrektion angewiesen sein werden.

Kontaktlinsen können weiterhin sicher getragen werden, wobei eine mögliche Verunreinigung verhindert wird, indem man die von den Kontaktlinsenspezialisten empfohlenen Pflegeanweisungen befolgt. Dazu zählen das gründliche Waschen, Reinigen und Trocknen der Hände vor der Handhabung von Kontaktlinsen.

Sie Fragen sich sicherlich ob Kontaktlinsenträger ein höheres Risiko für eine Coronavirus-Infektion als z.B. Brillenträger?

Nein. Laut aktueller Verlautbarung des British Contact Lens Association (BCLA) gibt es derzeit keine Hinweise darauf, dass Kontaktlinsenträger einem höheren Risiko für eine Coronavirus-Infektion ausgesetzt sind als Brillenträger. Zudem gibt es keine Anzeichen auf einen Zusammenhang zwischen der Verwendung von Kontaktlinsen und der Ausbreitung von COVID-19. Deshalb gibt es auch keine Veranlassung, dass das Tragen von Kontaktlinsen von gesunden Personen vermieden werden sollte.

Müssen Kontaktlinsen jetzt häufiger gereinigt werden?

Hier gelten dieselben Hygieneregeln wie bisher. Kontaktlinsen werden nur mit sauberen Händen, die mindestens 30 Sekunden mit Seife gewaschen wurden, auf- und abgesetzt. Pflegemittel sollen nur nach Vorschrift benutzt und die Tauschintervalle der Kontaktlinsen genau eingehalten werden. Auch Brillenetui und Kontaktlinsenbehälter müssen sauber sein. Sonst werden sie schnell zu Keimschleudern.

Wichtige Punkte, die es IMMER zu beachten gibt im Umgang mit Kontaktlinsen

Es dauert nur wenige Minuten, um wiederverwendbare Kontaktlinsen mit dem richtigen Pflegemittel zu reinigen, sodass der hervorragende Tragekomfort und die Augengesundheit erhalten bleiben.

  1. Hände waschen
    Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände gewaschen, sauber und trocken sind, um eine Reizung der Augen zu vermeiden.
  2. Immer mit dem gleichen Auge starten
    Beginnen Sie jedes Mal mit dem gleichen Auge, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen aufsetzen oder abnehmen. Auf diese Weise verwechseln Sie sie nicht.
  3. Linsen nach dem Abnehmen reinigen
    Reinigen Sie Ihre wiederverwendbaren Kontaktlinsen (z.B. Monatslinsen) immer unmittelbar nach dem Abnehmen. Wenn Sie Ein-Tages-Kontaktlinsen tragen, entsorgen Sie diese einfach nach Gebrauch.
  4. Niemals Leitungswasser verwenden
    Dieses kann Verunreinigungen enthalten, durch die Ihre Linsen verschmutzt oder beschädigt werden können, was zu Augeninfektionen oder -verletzungen führen kann. Verwenden Sie immer ein frisches Kontaktlinsen-Pflegemittel

TIPP: Verwenden Sie, um ihr Auge zu schonen oder vor digitalem Augenstress (Lange Zeit vor dem PC, Laptop, Handy, etc.) einfach Augentropfen. So beugen Sie Infektionen oder Verletzungen in Ihrem Auge vor.

Wiederverwendbare Kontaktlinsen reinigen und pflegen

  1. Reinigungsbehälter füllen
    Füllen Sie die Kammern Ihres Kontaktlinsenbehälters mit frischem Pflegemittel auf, um Ihre Augen vor schädlichen Keimen und Bakterien zu schützen.
  2. Linsen reinigen
    Reinigen Sie die erste Linse, indem Sie sie zunächst auf Ihren sauberen, trockenen Handteller legen. Geben Sie einige Tropfen des Kontaktlinsen-Pflegemittels auf die Linse und reiben Sie die Kontaktlinse mithilfe eines Fingers vorsichtig hin und her, um die Kontaktlinsenoberfläche zu reinigen.
  3. Kontaktlinse spülen
    Spülen Sie die Kontaktlinse noch einmal gründlich mit der Pflegelösung ab, und legen Sie die Linse anschließend in Ihren sauberen Kontaktlinsenbehälter.
  4. Wiederholen
    Sie diesen Vorgang für die andere Kontaktlinse. Einzelheiten dazu, wie lange Sie Ihre Kontaktlinsen in der Pflegelösung liegen lassen oder wie oft Sie die Lösung austauschen sollten, wenn Sie die Kontaktlinsen nicht jeden Tag tragen, entnehmen Sie der Packungsbeilage Ihres Kontaktlinsen-Pflegemittels.

Reinigung des Kontaktlinsenbehälters

  1. Leeren
    Entfernen Sie das alte Pflegemittel aus Ihrem Kontaktlinsenbehälter.
  2. Spülen
    Spülen Sie Ihren Behälter mit frischer Pflegelösung aus.
  3. Lufttrocknen
    Lassen Sie den Behälter mit der Oberseite nach unten auf einem sauberen Tuch an der Luft trocknen.
  4. Austauschen
    Tauschen Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter regelmässig aus, am besten jeden Monat.

Aktuelle Corona-News: Unsere Lieferketten sind gesichert!

Liebe Kundinnen, Liebe Kunden

Zunächst hoffen wir, dass es Ihnen allen gut geht.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise, möchten wir Ihnen mitteilen, dass unsere Lieferketten aktuell gesichert sind, es aber zu Lieferengpässen kommen kann. Wir empfehlen Ihnen deshalb, wenn sich Ihre Kontaktlinsen oder Pflegemittel langsam dem Ende neigen, Ihre Vorräte wieder aufzufüllen.

Aufgrund der hohen Bestellvolumen bei uns und bei den Paketdienstleistern kann es zu Lieferverzögerungen von 1-2 Tagen kommen.

Um Ihre Gesundheit zu schützen, achten wir darauf, dass unsere Mitarbeiter in der Logistik die Hygiene Vorschriften einhalten (Regelmässiges Händewaschen und desinfizieren), wenn sie die bestellten Produkte verpacken.

Ebenfalls möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Hygiene auch im Zusammenhang mit Ihren Linsen eine wichtige Rolle spielt. Deshalb geben wir Ihnen einen wichtigen Tipp für Ihre Gesundheit mit:

  • Waschen Sie gründlich Ihre Hände: vor allem vor dem Herausnehmen und Einsetzen Ihrer Kontaktlinsen 
  • Weitere Tipps im Umgang mit dem Corona-Virus finden Sie hier auf 20min
  • Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!
  • Geduld mit unserem Kundendienst

Bitte haben Sie aufgrund der aktuellen Situation Geduld. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie Ihre Bestellung online zu tätigen, um unser Kundendienst-Team zu entlasten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bei Fragen zu Bestellungen und Produkten in unserem Onlineshop steht Ihnen unser Kundendienst von 8.00 – 17.00 Uhr per Mail zur Verfügung info@urbachoptik.com


Gibt es Lieferverzögerungen von den Herstellern?

Zur Zeit gibt es keine Lieferverzögerungen bei den Herstellern. Wir haben die Sicherheitsbestände in unseren Lagern aufgestockt, damit wir unsere Kunden lückenlos bedienen können. Unsere eigenen Kontaktlinsenlager in der Schweiz umfassen mehr als 4 Mio. Kontaktlinsen. Der Nachschub aus dem In- und Ausland und der Wareneingang funktionieren zur Zeit stabil.


Wo sehe ich, ob bei einem Produkt Lieferverzögerungen auftreten?

Auf der Produktdetailseite des gewünschten Artikels sehen Sie die Lieferzeit in Tagen. Bitte geben Sie zuerst die Linsenwerte ein, z.B. Radius, Dioptrie. Die Lieferzeit zeigen wir Ihnen exakt je nach Stärke an. Hier ein Beispiel


Aus welchen Ländern stammen die Kontaktlinsen?

Ein grosser Teil der Linsen wird in den USA, Deutschland und in Irland produziert.


Rechnet Urbach Optik AG damit, dass Artikel aufgrund des Coronavirus ausgehen werden?

Die Liefersituation ist momentan stabil. Wir können den weiteren Verlauf der Pandemie nicht vorhersehen. Mit den Herstellern stehen wir im Austausch, um Verfügbarkeiten laufend abzuklären.


Gibt es bereits Artikel, die knapp werden oder ausverkauft sind?

Zum heutigen Zeitpunkt gibt es keine Artikel, die komplett ausverkauft sind. Unsere Lager sind gefüllt und der tägliche Nachschub der Hersteller funktioniert einwandfrei. Sollte sich die Situation ändern werden wir die Lieferzeiten der einzelnen Produkte wie oben beschrieben genau anpassen. So sehen Sie als Kunde jederzeit die Lieferzeit Ihrer spezifischen Kontaktlinse transparent in unserem Onlineshop.